eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
19.05.2024 10:26:11
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen
SCHLACHTSCHIFFE - M. Middlebrook
Artikel-ID: 19557616  •  Kategorie: Literatur | Filme > Sammlerwaffen

Aktueller Preis 1,00 EUR
Restzeit beendet
Ende 21.04.2024 11:44:42 MEZ
Gebote 1 ( Gebotsübersicht )
Höchstbieter Embraer300 (89)
  Verkäufer eastwoodcool (3272) 
  Artikelstandort 54558 Strohn
    (Deutschland)
 
    Frage an eastwoodcool
    Diesen Artikel beobachten
    Alle 348 Auktionen von eastwoodcool
    Artikelempfehlung senden
    Verstoß melden
    Einloggen zum Bearbeiten


Versand & Zahlung
Zustand der Ware: Siehe Beschreibung
Zahlung: Barzahlung, Siehe Beschreibung, Vorkasse, Überweisung
Versand: Käufer trägt Versandspesen, Versand innerhalb der EU (EU wide shipping)
Versandkosten: 3,90 EUR (Inland)

Falls Sie nicht aus Deutschland kommen, informieren Sie sich vor dem Bieten in der Artikelbeschreibung, im myGun von eastwoodcool oder direkt beim Verkäufer über die Versandkosten in Ihr Land.

Artikelbeschreibung

SCHLACHTSCHIFFE 

M. Middlebrook

P. Mahoney

  

Beschreibung unten…

 

Die lieben Schweizer(innen) bitte anfragen da doch recht teurer Versand…

 

!!! Sorry, Kein PayPal mehr, hab Gebühren satt !!!!

Schnellste Lieferung ist eh garantiert !

 Sammeln erlaubt !  

(Aber bitte keinen Monat... !)

 

Versandkosten !  

Bei mehreren ersteigerten Artikeln Versandkosten möglichst selbst ausrechnen. 

Natürlich kann der zu zahlende Betrag bei mehreren Artikeln angefordert werden.   

NUR 1x die Versandkosten und zwar des Artikels mit der HÖCHSTEN 

Versandkostenangabe !

Ab dem 2. Artikel plus 1,50€ zu meiner Sicherheit, dies statt Mindestpreis, 

Mehrkosten und damit mir netto noch im Schnitt 1 €uron pro Buch bleibt !

Manch Buch will 3x eingestellt werden, 3x 0,35€ Einstellgebühr = 1,05€ !

Die Versandart bleibt mir überlassen. 

Nicht verhandelbar !  

Danke !

 

 Zum Versand:

 Täglich gehen der Post ca. 70.000 Briefe & 2.000 Paket verloren…

Der Versand der Ware geschieht also auf Risiko des Käufers.

 

Allen treuen eGunnern mal ein dickes Dankeschön !

********************************************************

SCHLACHTSCHIFFE

 

 

Von:

Martin Middlebrook

Patrick Mahoney

 

Verlag:

Ullstein

 

Meisterhafte Marinegeschichte !

Die britischen Marinehistoriker Martin Middlebrook und Patrick Mahoney

rollen in ihrem Buch "Schlachtschiffe" (1977) das Schicksal der britischen

"Force Z" neu auf. 

Im Licht erst kürzlich verfügbarer Dokumente rekonstruieren sie die Vorg-

eschichte des letzten Einsatzes und das Untergangs-Szenario des Schlacht-

schiffes "Prince of Wales" und des Schlachtkreuzers "Repulse" im Dezember

1941 im Golf von Siam. 

Beide Schiffe sind von landgestützten japanischen Luftstreitkräften

versenkt worden. 

Darüber hinaus geht es ihnen am Beispiel dieser beiden Schwimmenden

Festungen generell um die Frage, ob "Großkampfschiffe auf See gegen

entschlossene Luftangriffe überleben" können.

Freilich stehen die "Prince of Wales" und die "Repulse" im Mittelpunkt von

Middlebrooks und Mahoneys Analyse. 

Der pauschale Titel "Schlachtschiffe" ihres Bandes - einen Untertitel gibt es

nicht - ist insofern etwas missverständlich. 

Methodisch fußt die Studie neben der Dokumentenauswertung vor allem

auf einer Vielzahl von Augenzeugenberichten.

 Völlig zurecht schreiben die Autoren:

 "Die Beiträge dieser Männer sind das Salz in der Suppe dieser Geschichte und

machen sie lebendiger". 

Zudem sind sie sich einer wichtigen Tatsache historischer Forschung bewusst. 

"Unsere kritischen Bemerkungen erkennen die Privilegien von Nachkriegs-

historikern durchaus an und wollen die militärischen Führer nicht

herabsetzen", geben sie fairerweise zu Protokoll. 

Auf der Basis dieser methodischen Vorgaben ist eine marinegeschichtliche

Reportage entstanden, die als meisterhaft bezeichnet werden kann. 

Die politischen Hintergründe des tragischen Seegefechts werden

minutiös aufgezeigt.

Ebenso die dem Auslaufen der "Force Z" vorausgehenden Überlegungen der

verantwortlichen Offiziere, besonders diejenigen Admiral Phillips. 

Auch schiffsbautechnisch sind die beiden Verfasser äußerst beschlagen. 

Das Gleiche gilt für ihre Ausführungen zur Gliederung und dem Aufbau der

japanischen Luftwaffe. 

Besonders mitreißend gelingt dem Autorenpaar die Schilderung des letzten

Gefechts der beiden Großkampfschiffe und der tragischen Szenen, die sich

dabei abgespielt haben.

 Im Abschnitt "Analyse" unterziehen Middlebrook/Mahoney dann das Schicksal

der "Force Z" einer schonungslosen Ursachenforschung. 

Die in diesem Zusammenhang postulierten Thesen haben Hand und Fuss. 

So heißt es z. B. in aller Klarheit: 

"Die beabsichtigte Abschreckung durch die Entsendung der Schiffe nach Osten

war ein vollständiger Fehlschlag. 

Die japanischen Fähigkeiten und ihre militärische Stärke wurden überall

unterschätzt ...". 

Oder, ein anderes Beispiel für die wuchtige Thesenführung der Verfasser:

 "Zwei große Schiffe und viele tüchtige Männer gingen verloren, weil ein

halsstarriger alter Seebär (Admiral Phillips) sich weigerte einzusehen,

daß er im Unrecht war". 

Denn Phillips war "überzeugt" davon, "seine Schiffe könnten sich selbst

verteidigen" und nahm deshalb "nicht die Hilfe einer anderen Waffengattung",

nämlich der Royal Airforce, "in Anspruch" (ebd.). 

Schließlich hat die Versenkung der "Prince of Wales" und der "Repulse" für

Middlebrook/Mahoney noch etwas Generelles bewiesen. 

Sie bilanzieren:

 "Es gab nur weniges, was das Schlachtschiff unternehmen und das Flugzeug

nicht wirkungsvoller tun konnte ... 

Und das Schlachtschiff hatte sich als außerordentlich verwundbar erwiesen. 

Es konnte sich ohne ständigen Jagdschutz nicht mehr bewegen. 

Für die Royal Navy und alle Marinen war das Schlachtschiff veraltet"

. Eine wirklich überzeugende Schlussfolgerung.

 Man muss Martin Middlebrook und Patrick Mahoney das Kompliment machen, mit

"Schlachtschiffe" eine vorbildliche marinegeschichtliche Studie

veröffentlicht zu haben.

 So stelle ich mir die gehaltvolle Rekonstruktion von Seegefechten vor.

 

Mit einigen Abbildungen

 

267 Seiten

 

Belesenes, sauberes Buch

********************************************************

 

  Weitere Bücher u.a. Artikel sind / werden eingestellt !

 

  Schnellste Lieferung  

 

Versand:

D = 3,90€

EU = 12,90€

(Sammeln angesagt, 1x höchte Versandkosten,

je weitere Auktion nur +1,50€ Gebühr !)

 

Das Versandrisiko und die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers.

Der Bieter akzeptiert mit seinem Gebot, dass es sich bei dem Angebot um eine Versteigerung im Sinne des

§ 3 Abs. 5 des Fernabsatzgesetzes handelt.

Das bedeutet, dass KEIN Widerrufsrecht besteht.

Bitte nicht bieten, wenn Sie damit nicht einverstanden sind. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buch Abenteuer Seefahrt Krieg Gesundheit Antiquarisch Indianer Cowboys





















 













 

 

 










Bild(er)


130 Seitenaufrufe


Artikel kaufen
Keine Gebote mehr möglich!

Copyright (c) 2002-2024 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.003937 sec - runtime: 0.065039 sec